Das Konzept der Kundenzufriedenheit durch die Orientierung an Dienstleistungen dürfte die wichtigste Angelegenheit sein, die Anadolu Isuzu in der türkischen Automobilindustrie unterstreicht. Als Anadolu Isuzu, das seit dem ersten Tag auf Qualität in Produktion, Vertrieb und After-Sales-Prozessen Wert legt, müssen wir sicherstellen, dass unsere Dienstleistungen vor sämtlichen Ursachen geschützt werden, die zum ihrem Aussetzen führen könnten, und kontinuierlich angeboten werden.

Wir sind nicht nur im Hinblick auf gesetzliche und regelnde Anforderungen aufgrund von Vereinbarungen verantwortlich, sondern auch gegenüber unseren Geschäftspartnern, unserer Umwelt, unserem Land und der Gesellschaft, mit der wir interagieren.

Daher ist es als Anadolu Isuzu das Ziel unserer geschäftlichen Kontinuitätspolitik, in allen Notfällen zunächst Menschenleben zu sichern; Unfällen, die eine Unterbrechung der Geschäftskontinuität verursachen können, sowie deren Auswirkungen vorzubeugen und diese zu minimieren. Unser Ziel ist es, die Anforderungen in unseren Tätigkeitsgebieten in kürzester Zeit im erforderlichen Umfang zu erfüllen und so schnell wie möglich zu Standard-Service-Levels zurückzukehren.

Für ein erfolgreiches Management der Geschäftskontinuität müssen sich unsere Mitarbeiter, Lieferanten und Geschäftspartner ihrer Pflichten und Verantwortung bewusst sein; diese vor und im Falle eines Unfalls erfolgreich erfüllen und stets vorbereitet sein. Daher werden regelmäßige Schulungs- und Sensibilisierungsveranstaltungen, Überprüfungen und Übungen durchgeführt.

Bei innerbetrieblichen Veranstaltungen zur Geschäftskontinuität von Anadolu Isuzu, wird auf das ISO 22301 Business Continuity Management System verwiesen. Dieses System muss dort aufrecht erhalten werden, wo eine regelmäßige Verbesserung für seinen Erfolg unerlässlich ist.

Geschäftsführer
TUĞRUL ARIKAN